Terrassenüberdachungen aus Doppelstegplatten – die Vorteile

Doppelstegplatten aus Polycarbonat sind für Überdachungen von Terrassen und Carports sehr gefragt. Die Hohlkammerplatten überzeugen durch beste Eigenschaften.

Sie sind leicht und dennoch sehr robust und langlebig. Terrassendächer aus Stegplatten sind sehr witterungsbeständig, sie widerstehen sowohl großer Hitze wie auch dem winterlichen Frost. Mit Doppelstegplatten lassen sich pflegeleichte Überdachungen in vielen schönen Designs bauen.

Vorteile von Doppelstegplatten für Überdachungen aller Art

Ob Terrasse, Carport oder Vordach am Hauseingang – Stegplatten bewähren sich bei allen Arten von Überdachungen. Klarsichtige Doppelstegplatten stehen beim Lichteinfall einer Überdachung in nichts nach. Auch milchige Stegplatten gewähren ausreichend angenehmes Tageslicht. Wer gern eine stärkere Beschattung haben möchte, kann sich für farbige Stegplatten entscheiden.

Platten aus Polycarbonat werden aus zwei übereinanderliegen Schichten gefertigt, zwischen denen Hohlräume durch gleichmäßige Stege getrennt sind. Durch die Hohlkammern haben die Stegdoppelplatten sehr gute isolierende Eigenschaften. Daher werden die Platten nicht nur für Überdachungen, sondern gern auch für Trennwände und Windschutzwände eingesetzt.

Die mit Stegplatten überdachte Terrasse kann mit Seitenwänden des gleichen Materials formschön ausgestattet werden. Kunststoff und Hohlkammern sorgen dafür, dass die Stegplatten sehr leicht sind, was eine leichte Verarbeitung gewährleistet. Das Material lässt sich gut auf jedes gewünschte Maß zuschneiden. Es ist bruchsicher, schlag- und biegefest. Auf einem guten Unterbau verbaut tragen die Doppelstegplatten problemlos normale Schneelasten.

Wasser läuft auf den glatten Oberflächen sehr gut ab. Für eine ordentliche Entwässerung sollte ein Regenablauf an den Überdachungen sorgen. Viel Pflegeaufwand brauchen die Hohlkammerplatten aus Polycarbonat auch nicht. Es reicht, die Überdachungen nach dem Winter mit dem Gartenschlauch abzuspritzen. Im Vergleich zum Glasdach können die Stegplatten auch mit günstigen Preisen punkten.

Gut geschützte Terrasse mit einer Überdachung aus Doppelstegplatten

Auf einer Terrasse mit einer Überdachung aus Doppelstegplatten können Sie bis in den Herbst den Aufenthalt im Freien genießen. Noch angenehmer kann eine Terrasse mit zusätzlichen Seitenwänden aus den schönen Stegplatten sein. Dann wird die gute Isolation des Dachs auch noch durch einen beständigen Windschutz unterstützt.

Unterschiedliche Designs lassen sich nicht nur durch verschiedene Dachformen, sondern auch die jeweilige Unterkonstruktion erreichen. Für moderne, elegante Designs eignen sich Unterkonstruktionen aus Aluminium und Edelstahl sehr gut. Für rustikale Designs könne dekorative Unterbauten aus Holz errichtet werden.

Wichtig ist eine fachgerechte Montage von Unterbau und Hohlkammerplatten für das Terrassendach, den Carport oder ein dekoratives Haus-Vordach. Sicher gehen Sie hier bei einer Montage durch einen Fachbetrieb, der auch für eine gut berechnete Dachneigung und die professionelle Anbringung der Abläufe für die Entwässerung sorgt. Für viele Jahre können Sie den Aufenthalt auf der Terrasse unter einem dekorativen Dach aus den robusten Doppelstegplatten genießen.